Tag Archives: Bonn.digital

Weine nicht, weil es vorbei ist,…

Drei Miniaturfiguren, eine männlich und zwei weiblich, sitzen auf einem Buch und einem E-Reader gegenüber und scheinen zu plaudern

Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lache, weil es so schön war. (Mark Twain) #LitcampBN18 – So war‘s Das Literaturcamp 2018 Bonn ist vorbei! Ute Lange und ich haben viele Monate darauf hingewirkt, dass es stattfinden kann. Wir waren an dem Tag selbst aufgeregt, nervös, gespannt, begeistert und am Ende erschöpft von all den unterschiedlichen Eindrücken. Und im Nachgang… Read more »

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. (Erich Kästner) Dieses Zitat passt uns aktuell in zweifacher Hinsicht: Zum einen passt es zu unserem Kooperationspartner der Volkshochschule Bonn, weil diese im Bereich Bildung und Digitalisierung wirklich viel Gutes tut. Und was genau das ist, erklärt Dr. Ingrid Schöll, Direktorin der VHS in unserem Interview „3 Fragen an…“ Zum anderen tun… Read more »

Noch mehr BarCamp und noch mehr Sponsoren…

Auf einer aufgeschlagenen Landkarte mit Bonn umrandet steht ein Miniaturradfahrer und reisst die Arme hoch.

Wir (das sind Ute und Uschi vom Orga-Team) waren am 10.+11. März beim dritten BarCamp Bonn 2017 und wir haben dort viele Menschen getroffen, die bald auch am Literaturcamp Bonn teilnehmen. Ute hat gemeinsam mit unserer Sachsponsorin Almut Schnerring (@4Ohren) von Training-Bonn eine Session zum Thema „Wie halte ich einen guten Vortrag?“ gemacht. Der Einsatz vieler Sponsoren hat das BarCamp… Read more »

Ein Silberstreif am Horizont…

      Keine Kommentare zu Ein Silberstreif am Horizont…

Laut dem Redensarten-Index bedeutet „ein Silberstreif am Horizont“: „ein Hoffnungsfunke; ein positives Signal in weiter Ferne; ein Grund zur Zuversicht; Zeichen beginnender Besserung“. Und in der Tat, für uns ein absoluter Grund zur Zuversicht ist unser neuer Silbersponsor Bonn.digital. Herzlichen Dank! Warum sie das Literaturcamp Bonn unterstützen, erzählen Johannes und Sascha selbst im Interview „3 Fragen an…“. Ein positives Signal… Read more »