Neue Entwicklungen und gute Aussichten

0

Das Literaturcamp Bonn will Literaturbegeisterten eine Plattform zum Austausch und Vernetzen bieten – egal ob ihr selbst schreibt, anderweitig beruflich mit Büchern zu tun habt oder auch „nur“ gern lest.  Alle sollen sich angesprochen fühlen und alle sollen die Möglichkeit haben dabei zu sein. Daher haben wir einen Veranstaltungsort gewählt, der von seiner Grundanlage für alle da ist: die Volkshochschule Bonn.

Ute und ich fühlen uns durch bisher drei wunderbare Literaturcamps in Bonn in den letzten Jahren und eure vielen positiven Rückmeldungen bestätigt, auch 2020 wieder ein Literaturcamp Bonn zu organisieren.

Wir haben Sponsoren an unserer Seite, die auch den Mut haben, uns zu unterstützen – alle zum wiederholten Mal, herzlichen Dank. Neben den im letzten Blogartikel benannten Sponsoren haben wir neue Unterstützer gewonnen:

Zum zweiten Mal als Goldpartner dabei:

Logo des Projektes #17 Ziele in blauer Farbe

 

 

Und erneut als Silbersponsor:

Logo der Druckerei Eindrucksvoll aus Meckenheim

 

 

 

Tickets

Wir haben auf unseren Aufruf hin, Unterstützer-Tickets zu kaufen (Fördertickets privat 50€, business 100€), einige wenige Tickets verkauft. Die Aktion ist nötig geworden, weil sich die Sponsoren in diesem Jahr rarmachen. Unabhängig davon, dass wir weiter um Unterstützung werben, wollen wir bald mit dem Verkauf der normalen Tickets starten.

Bei uns ist am Aschermittwoch nicht alles vorbei! Am 26.2. um Mitternacht starten wir den Ticketverkauf für das Literaturcamp Bonn 2020. Dann mischt sich gewiss in die Traurigkeit zu Ende der fünften Jahreszeit die Vorfreude auf das Literaturcamp Bonn am 9 Mai 2020! Wir nutzen erneut den Ticketshop unseres Silbersponsors Bonn.digital. Sascha Foerster und Johannes Mirus gebührt unser Dank für diese zusätzliche Unterstützung!

Im Angebot werden zwei Ticketkategorien sein: Das  Early Bird Ticket für 15 Euro gibt es nur am Tag des Verkaufsstarts und auch nur in begrenzter Zahl für die ganz Schnellen; das „normale“ Ticket bieten wir für 20 Euro an. Die diesjährige Preisanpassung ist notwendig geworden. Was bekommt ihr für euer Geld beim Literaturcamp Bonn? Ihr begegnet vielen Menschen mit ähnlichen Interessen in puncto Literatur schreiben, verlegen, lektorieren, lesen. Ihr könnt euch vernetzen, es gibt einen ganzen Tag anregende Sessions, die ihr mit gestalten könnt und Essen und Trinken ist im Ticket auch enthalten!

Und auch 2020 werden wir ein ganz spezielles Angebot für euch haben. Dazu erfahrt ihr bald mehr!

Wir suchen noch Sponsoren

Und zum Schluss noch einmal unser Aufruf, die Nachricht vom Literaturcamp Bonn am 9. Mai 2020 weiterzutragen! Gern auch an potentielle Sponsoren, die ihr in eurem Umfeld ausmachen könnt. Unsere konkreten Angebote sind auf der Website finden oder sie können Ute und mich einfach anrufen. Vielen Dank für eure Hilfe!

Euer Organisationsteam

Kommentieren

Bitte gib deinen Kommentar hier ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein!