Sponsorenangebote

BarCamps sind ohne die Hilfe von Sponsoren nicht machbar. Wir bedanken uns bei der Volkshochschule Bonn, die als Kooperationspartner des Literaturcamp Bonn dabei ist und die Räume zur Verfügung stellt! Doch zur Realisierung des Literaturcamp Bonn werden noch weitere Sponsoren gesucht!

Als Organisatoren sind wir davon überzeugt, einen innovativen Beitrag für die Bundesstadt Bonn zu leisten.

Zur Realisierung des Literaturcamp Bonn werden noch weitere Sponsoren gesucht! Der Nutzen für Sie als Sponsor ist:

  • Sie treffen auf Teilnehmende mit hoher Reichweite in Social Media, ideal für die Platzierung Ihrer Marke und das Setzen positiver Signalen in sozialen Netzwerken
  • Sie erreichen durch Nutzung diverser Social Media Kanäle der Teilnehmenden eine hohe Streuung Ihrer Angebote
  • Sie stellen Kontakt zu aktiven Zielgruppen mit hoher Social Media Affinität her
  • Sie haben die Möglichkeit, in Sessions eigene Kompetenzen zu zeigen und das Unternehmen bzw. Ihre Marke in einer positiven Atmosphäre zu platzieren

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie das Literaturcamp Bonn unterstützen würden. Auch Sachsponsoring ist willkommen. Sprechen Sie uns an!

Sponsorenangebote:

Paket Bronze

>150,00 Euro

Silber

>300,00 Euro

Gold

>750,00 Euro

freie Tickets  1 2 3
Vorstellung auf der Website www.literaturcampnrw.de Logo klein  und Nennung als Sponsor Logo mittel, Nennung als Sponsor, Kurzvorstellung und Verlinkung zu eigenen digitalen Angeboten Logo groß, Nennung als Sponsor, Vorstellung und Verlinkung zu eigenen digitalen Angeboten
Nennung als Sponsor im Newsletter ja ja ja
Erwähnung in den Social-Media-Kanälen (Twitter, Facebook) ja ja ja
Logo auf Sponsorenwand ja, klein ja, mittel ja, groß
Auslegen von Werbematerial vor Ort ja ja
Rollup im Eingangsbereich ja
Präsentationsstand ja

Das Literaturcamp Bonn ist nicht gewinnorientiert. Es wird ehrenamtlich durchgeführt.

Kontakt: Ursula Fuchs, Tel +49 (0)174-7892498, E-Mail: Ursula.fuchs@literaturcampnrw.de; Ute Lange, Tel +49 (0) 179-7319772, E-Mail: ute.lange@literaturcampnrw.de